Räuchern - Teil 4

Räuchern - so alt wie das Feuer

Seit Millionen Jahren kennen die Menschen die Wirkung des geräucherten Krauts. Geräuchert wurde um besondere Stimmungen zu verbreiten, zur Heilung oder um „sehend“ zu werden. Später wurden Häuser und Höfe durch Räuchern von bösen Einflüssen geschützt und positiv-neu „geprägt“.

Diese uralte Tradition wird in diesen Seminaren nähergebracht. Tauchen Sie ein in die Kräuterwelt während „Märchenstunden“ und wissenschaftliche Erläuterungen zum Thema „Anderstwelt“ sie in Parallelwelten „füh(r/l)en“.

Teil IV: Schutz und Reinigungsräuchern für mein Haus
Was räuchert man zur Hochzeit, Geburt? Zur Harmonisierung nach Streit, Krankheit, Tod

Termin: Donnerstag, 19:30 Uhr
Dauer ca. Zwei Stunden

Dozentin: Jutta Niedermann